Arbeiten an anderen Orten

Reisepflege in der Psychiatrie?! Das geht!

Unser Mitarbeiter Niklas* ist seit 18 Jahren als examinierter Krankenpfleger in der psychiatrischen Pflege eingesetzt. Durch den Einsatz in der Reisepflege ermöglicht inCare ihm seit Anfang des letzten Jahres, deutschlandweit fachbezogen arbeiten zu können. Das bietet ihm und vielen anderen die Chance, neben spannenden Einrichtungen viele neue Orte, Regionen und Menschen kennenzulernen. In den vergangenen Jahren hat er besonders viel Erfahrung mit Menschen auf Suchtstationen, geschlossenen Aufnahmestationen und gerontopsychiatrischen Stationen sammeln können. Welche Herausforderungen sein beruflicher Alltag mit sich bringt und welche Eigenschaften man für seinen Job braucht, verrät uns Niklas in ein paar kurzen Sätzen. 

„Die Pflege in der Psychiatrie erfordert Freude, Mut und die Entschlossenheit, neue berufliche Wege zu gehen“, weiß Niklas. „Natürlich ist es nicht immer einfach, man sollte schon eine gewisse Belastbarkeit und Bodenhaftung mitbringen. Wer eine zu strikte Ernsthaftigkeit an den Tag legt, der kann in diesem Berufsfeld nicht alt werden. Humor spielt in unserem Beruf eine ganz wichtige Rolle. In der psychiatrischen Pflege ist neben einem großen Maß an Empathie und Verantwortung auch die Bereitschaft gefragt, pflegetherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlungen durchzuführen. Gearbeitet wird dabei in multiprofessionellen Teams unter dem Einbezug der jeweiligen Patientensicht. Jeder Tag ist anders und jeder Tag ist besonders“, erzählt Niklas abschließend.

Du möchtest dich persönlich wie auch fachlich weiterentwickeln und scheust dich nicht vor neuen Herausforderungen? Dann komm in unser Team! Unsere Kolleginnen und Kollegen der Reisepflege beraten dich gerne.

*Name geändert

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Immer am selben Fleck arbeiten?

In einem kurzen Interview erzählt  Marcel Koal, warum er so gerne in der Reisepflege arbeitet.

Marcel Koal erzählt von seinem Job als Reisepfleger
Männer in der Pflege

Pflegekräfte – Alltagshelden aus Leidenschaft

Männer in der Pflege sind längst keine Seltenheit mehr. Sie bereichern die Teams und fördern die Zusammenarbeit.

Männer in der Pflege
Work-Life-Balance im Pflegeberuf
Work-Life-Balance

Freizeit und Job in Einklang bringen

Eine Work-Life-Balance funktioniert nicht nur in Pflege-Jobs. Mit welchen kleinen Tricks Ihr Euch das Leben leichter macht, lest Ihr in unserem Blogbeitrag.

Stress mindern und Work-Life-Balance schaffen

Du brauchst Unterstützung?

Scheu Dich nicht, uns anzurufen. Kompetente Mitarbeiter beraten Dich gerne.

Gratis-Hotline +49 800 0055 880