wir-sprechen-pflege-blog-h.jpg
Elternzeit

Wie lassen sich Familie und Beruf auch in der Pflegebranche vereinbaren?

Tipps zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit durch Weiterbildung

Zurück in den alten Job, ja klar – aber wann? Junge Mütter und Väter in Elternzeit müssen sich damit auseinandersetzen, wie es für sie beruflich weitergehen soll. Je nachdem wie lange jemand ausgesetzt hat, spielt auch ein reibungsloser Wiedereinstieg an den Arbeitsplatz eine Rolle: Bin ich noch ausreichend qualifiziert? Kann ich den Anforderungen meiner Familie und meines Arbeitgebers zugleich gerecht werden? Gibt es auch für Pflegekräfte & Co. besondere Angebote, die es mir erleichtern beruflich wieder voll durchzustarten? Die gute Antwort: Geht nicht, gibt’s nicht!

Besonders Frauen sind häufig von solchen Gedanken betroffen. Das erste Kind zu bekommen ist eine einmalige und besondere Erfahrung. Plötzlich ist vieles anders und früher einmal wichtig Gewesenes vollkommen nebensächlich: Die Prioritäten verschieben sich. Doch auch für junge Eltern folgt auf die ersten Monate mit vielen neuen Eindrücken häufig die Routine – der Alltag tritt ein. Jetzt käme ein wenig Abwechslung zwischen Haushalt und Elternsein durch die Arbeit ganz gelegen. Und seien wir mal ehrlich: Etwas mehr Geld in der Haushaltskasse, wäre auch nicht verkehrt.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie trotz Schichtdienst?

Vor allem Pflegekräfte sind es gewohnt, sich täglich neuen Herausforderungen zu stellen und ein hohes Tempo mitzubringen. Nachtschichten, hohe Krankenquoten im Team und Patienten, die trotz allem die volle Pflege und Fürsorge brauchen – Menschen, die einen solchen Beruf ausüben, wissen sofort, wovon hier die Rede ist. Doch ist ein solcher Beruf auch mit Kind überhaupt noch zu schaffen? Wissend, dass dies nur einige Themen sind, die junge Mütter und Väter aus der Pflegebranche umtreiben, zeigt inCare hier Perspektiven auf.

Mit Liebe zur Pflege – proud to be inCare

Wer glaubt, flexible Arbeitszeiten oder Teilzeit wären in der Pflegebranche nicht möglich, liegt falsch. inCare berät Eltern, die zurück in den Job wollen und findet Jobs, die sich dem Leben der Menschen anpassen und nicht umgekehrt. Auch vor potentiellen Systemveränderungen, neuen Regelungen oder anderen wichtigen Themen, die während der Elternzeit stattgefunden haben, braucht sich niemand zu fürchten: Das inCare-Team klärt alle Fragen und Unsicherheiten ab, berät und unterstützt bei Fortbildungen und sorgt so für einen reibungslosen Start im neuen Job.

Neben attraktiven Vorteilen der Arbeitnehmerüberlassung bieten wir unseren Bewerbern zusätzlich die Möglichkeit der direkten Vermittlung. Nutze auch hier unsere jahrelange Erfahrung, denn wir suchen, entsprechend Deiner Zielvorstellungen und Eignung den für Dich passgenauen Job mit Perspektive.

Mehr Informationen? Unsere Ansprechpartner vor Ort beraten Dich gerne persönlich und auf Augenhöhe.

Work-Life-Balance im Pflegeberuf
Work-Life-Balance

Freizeit und Job in Einklang bringen

Eine Work-Life-Balance funktioniert nicht nur in Pflege-Jobs. Mit welchen kleinen Tricks Ihr Euch das Leben leichter macht, lest Ihr in unserem Blogbeitrag.

Stress mindern und Work-Life-Balance schaffen
Tipps zum Einstieg in die Pflegebranche
Quereinstieg

Beruflicher Neuanfang: Zukunft in der Pflegebranche

Du willst Dich beruflich verändern und interessierst Dich für Jobs im Pflegebereich? Welche Möglichkeiten es gibt und was es zu beachten gilt, liest Du hier.

Jetzt in die Pflegebranche umschulen
Tipps zum Vermeiden von Stress und Burnout in der Pflege
Anti-Burn-Out

Schütze Dich vor einem Ausbrennen im Job

In der Pflege muss fast alles schnell gehen: Lerne, wie Du trotzdem Dein inneres Gleichgewicht behältst und ein Ausbrennen vermeiden kannst.

Tipps gegen berufliches Ausbrennen

Du brauchst Unterstützung?

Scheu Dich nicht, uns anzurufen. Kompetente Mitarbeiter beraten Dich gerne.

Gratis-Hotline +49 800 0055 880